Light SUP Silver Series 10,2″ und 9,8″ eingetroffen

Juni 30th, 2017

Diese Woche sind die ersten Stand Up Paddle Boards eingtroffen. Das 9,8″ und das 10,2″ aus der Silver Series von LIGHT.  Tolle, qualitativ hochwertige SUP Boards mit einem sehr guten Preis- / Leistungsverhältnis. Das 9,8″ kostet € 599,00 inkl. Pumpe, Transporttasche und US – Finne, Das 10,2″ – Set € 629,00.  Inkl. Alu – Paddel gibt`s das 10,2″ Silver Series SUP Board für € 689,00

Für alle, die Stand Up Paddeln mal ausprobiern möchten haben wir SUP Boards im Verleih.

#standupandpaddle    #talwärts   #schlussmitdemfolkloreterror

Holesome Sexbomb

Mai 14th, 2017

Das Holesome Sexbomb, ein Longboard – Freeride – Deck so scharf, dass man es besser an die Kette legt. Damit die Downhill – Tracks im Bayerischen Wald bomben geht natürlich auch.
Steife Hanf- / Bambuskonstruktion. 35,6 inch lang, leichter Rocker, kein allzu krasses Concave, Kicktail. Dafür kann man schon € 119,95 loseisen.

#unchainmypassion #talwärts-longboardshop #ridingfastsince1989 #schlussmitdemfolkloreterror

Holesome Longboarddeck Special

Mai 13th, 2017

Gerade rechtzeitig zum Saisonstart sind ein paar Holesome Longboarddecks eingetroffen. Die Decks

gibt`s solange Vorrat reicht – 30%. Das Street Sweeper II kostet somit nur mehr € 139,95 statt

€ 199,95. Eine augeklügelte Konstruktion aus 6 Lagen Hanf und 5 Lagen Bambus ermöglichen maximale

Stabilität und Flex zugleich. Durch die Vielzahl an Achsmontagemöglichkeiten läßt sich das Board auf die

gewünschten Fahreigenschaften trimmen. Sehr gutes Allrounder / Carver – Deck um z.B. sein Einsteiger

Komplettboard up zu graden.

Levi Siver windsurfing on a snowy mountain

Mai 10th, 2017

Frohe Ostern allerseits

April 16th, 2017

Da hat der Osterhase aber Glück gehabt.

Bigmountainskate Arico El Bueno 2017

März 2nd, 2017

 

Die Bigmountainskate Freeride – Events starten dieses Jahr bereits am 20. März mit dem Arico – El Bueno auf Teneriffa. Die spanische Insel vor der Küste Marokko`s bietet mit Temperaturen um die 20° und durchschnittlich nur 4 Regentagen im März optimale Bedingungen für einen Longboard – Event.
Und wer ist mit dabei? Klar,  Talwärts Teammember Richard „Tenerichie“ Enzmann. Er kann`s einfach nicht erwarten die neuen Boards seines Sponsors Moonshine MFG zu testen. Außerdem sitzt er beruflich bei Aschenbrenner Reisen ja direkt an der Quelle für günstige Flüge.

Wir lassen Richie natürlich nicht los, ohne ihm das Versprechen abzuknöpfen, dass er uns ausführlich vom Event berichtet.

#talwaerts  #kirschierichieshow #moonshinelongboards #bigmountainskate #reisecenteraschenbrenner

#schlussmitdemfolkloreterror

ISPO 2017 News 1

Februar 7th, 2017

Die Nachhaltigkeit spielt auch in der Snowboardbranche eine immer größe Rolle. Drake ersetzt bei der Podium FF2017/18 im Highbakc Carbon- durch Flachsfasern. Flachsfasern sind sehr reißfest und wenig elastisch. Eignen sich daher sehr gut als Faseranteil in einem Verbundwerkstoff. Die hervorragenden mechanischen Eigenschaften des Flachses ermöglichen ein sehr dünnes, leichtes und trotzdem steifes Highback. Dieses ermöglicht in Verbindung mit der Aluminium – Base – Konstruktion eine sehr gute Kraftübertragung und Boardkontrolle. Dadurch ist die Drake Podium FF die Bindung für sportliche Freeride -, Carve – und Boardercrossboards.
Die Drake Podium FlaxFibre ist ab Herbst 2017 erhältlich. Preis € 399,95

Inclined an alaskan adventure

Januar 31st, 2017

INCLINED AN ALASKAN ADVENTURE from JULIAN FUERSINGER on Vimeo.

The mountains are my playground

Januar 27th, 2017

The mountains are my playground – besser kann man die Faszination des Snowboardens nicht rüber bringen.

#talwaerts  #ridingfastsince 1989  #snowneversucks  #schlussmitdemfolkloreterror

 

30 Jahre Rossignol Snowboards

Januar 25th, 2017

Rossignol-Snowboards-since-87

Rossignol Snowboards feiert 30 – sten Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Die Rossi Snowboard – Abteilung zählt damit zu den ältesten Snowboardbrands auf dem Markt und hat in den letzten drei Jahrzehnten unzählige coole „Rider driven“ Snowboardbrands überlebt. Wie kann das sein? In der selbsternannten Core – Snowboardszene galt und gilt Rossignol Snowboards als popeliger Ableger einer Skimarke. Nun vielleicht liegt`s eben genau daran, dass Rossignol Snowboards auf das Wissen, die Professionalität und die vielen anderen Vorteile einer 100 Jahre alten Skimarke zurückgreifen kann.

Grundsätzlich ist es ja schon von Vorteil, wenn man als Produzent oder Vertrieb eine gewisse Professionalität an den Tag legt und die 4 Grundrechenarten sicher beherrscht. Wenn ich auf meine eigene 27 – jährige Tätigkeit im Snowboardbusiness zurückblicke, dann fallen mir mehr als zwei Hand voll Firmeninhaber, Produktmanagern, Vertriebsleiter oder Aussendienstler ein, die zwar sehr cool und core waren, über die oben genannten Grundvoraussetzung aber nur rudimentär verfügten. Keiner diesen Typen hat lange durchgehalten.

Vor einigen Jahren sagte ein Manager aus der Sportartikelbranche zu mir: „You can`t carry a bag of cool to the bank.“ Dieser Satz bringt`s einfach auf den Punkt. Keine Marke kann überleben, wenn die ganze Kohle nur ins Image, krasse Grafics, Videos und übercoole Teamfahrer gesteckt wird, der Vertrieb mit dauerbreiten Kiffern besetzt ist und die Boards beim billigsten OEM – Manufacturer gekauft werden. Ihr meint solche Brands gab`s / gibt`s nicht? Oh doch! Ich kann aber die Markennamen oder die einzelnen Personen hier aus rechtlichen Gründen nicht öffentlich nennen.

Auf lange Sicht zählen die Technologie, das Qualität und das Preis- / Leistungsverhältnis der Produkte einer Marke. Gut, auch bei Rossignol gab`s in den 30 Jahren Entwicklungen, die man unter „try and error“ verbuchen muß. Aber richtig krassen Mist oder mit viel Marketing aufgebretzelten Billigschrott gab`s von Rossignol Snowboards im Gegensatz zu manchem Mitbewerber nie.

In letzten Jahren hat sich Rossignol Snowboards immer mehr zum Technologieführer entwickelt. Wer mal mit einem One Mag, dem aktuelles Angus oder einem XV neben und vorallem auf der Piste unterwegs war, der weiß was ich meine.

Während andere Skibrands ihre Snowabteilungen schließen (Völkl Snowboards) investiert man bei Rossignol Snowboards auch für die nächste Saison in neue Shapes und Technologien. Ich freu` mich drauf!