Boards und Kekse – 22. September 2018

Boards & Kekse is back!

Boards und Kekse ist der Titel für unsere kleinen aber feinen Shop – Events. Boards testen, Videos kucken, Kekse knabbern, Boardsport – Smalltalk und nette Leute treffen. Das ist Boards + Kekse.
Am 22. September 2018 liegt der Themenschwerpunkt auf Longboarden / Skateboarden.
Von 14 – 18 Uhr könnt ihr am Parkplatz neben dem Schloss Theresienthal verschiedene Longboards testen. Für Anfänger gibt`s ein kostenloses Longboardworkshop mit Tommy Dötsch von 360activity. Tommy vermittelt euch nicht nur Tipps für den Einstieg in den Longboardsport , er gibt euch auch einen Einblick in sein Longboard- / Skateboardschulungskonzept. Mit seiner Firma 360activity bietet er in unserer Region seit August Kurse und Workshops in vielen Funsportarten an. Ob Skateboarden, Longboarden, Slackline, Freeski und, und, und, Tommy analysiert in seinen Workshops eure Schächen und Bewegungsdefizite, erleutert euch die Fehler und erarbeitet mit euch gemeinsam die korrekten Bewegungsabläufe.
Kommt vorbei und schaut es euch an. Ihr werdet staunen was Tommy so alles drauf hat.

Craver Skateboards und BuddyBuddy Longboards stellen uns ein paar Testboards zur Verfügung. Ihr habt also Gelegenheit ein sehr interessantes Achskonzept und eine geniale Boardskonstruktion kennen zu lernen und zu testen.

Kekse gibt`s natürlich auch – und Boardsportfilmchen – und nette Leute.

Sollte es regnen, fallen Longboardtest und -workshop leider aus. Den Keksen ist der Regen egal. Die Veranstaltung findet dann halt nur im Shop statt.

Eingeladen ist jeder Boardsportinteressierte, egal ob Nerd oder Anfänger. Der Eintritt ist frei. Alterbeschränkung gibt`s keine.
Für ausreichend Kekse ist gesorgt. Wir freuen uns aber auch über mitgebrachte selbstgebackene Kekse, Muffins usw. .

Boards + Kekse wird von uns organisiert und finanziert. Wir erhalten weder Unterstützung von der Stadt oder dem Landkreis noch anderweitige staatliche Zuschüsse. Das will ich im Angesicht der Tatsache, dass der Landkreis Regen jedes Jahr € 150.000,00 nur für den Unterhalt des Biathlonstadions verbrennt nur mal erwähnt haben.

Die Veranstaltung ist 100% Trachten- und Folklorefrei und somit auch für alle Humptäterää – Allergiker geeignet.

Minderjährige benötigen für den Longboardtest bzw. den Workshop eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Einfach eine Nachricht an info@talwaerts.de und das Formular kommt als pdf.

Save the date and keep the world rolling!

Comments are closed.