Völkl Snowboards wird eingestellt

Dezember 30th, 2016

voelkl_snowboards_eingestellt_hp

Das war`s dann wohl. Newell Brands, seit Ende 2015 Eigentümer der Marke Völkl macht Ernst. Völkl Snowboards wird zum Ende der Saison 2016/17 eingestellt.
Ist jetzt nicht wirklich eine Tragödie. Völkl Snowboards werden seit Jahren in China produziert, somit fallen in unserer Region nicht allzu viele Arbeitsplätze weg. Besonders innovativ war Völkl Snowboards eigentlich auch nie. Also reine Marktbereinigung. Die von Völkl Snowboards verkauften Stückzahlen verteilen sich ab kommender Saison auf die anderen, immer noch sehr zahlreich am Markt vorhandenen Snowboardbrands. Somit kein Grund zur Aufregung. Völkl Snowboards wird kaum einer vermissen.

#sagzumabschiedleiseservus  #talwaerts  #ridingfastsince1989 #snowboarding #snowneversucks #kirschierichieshow #keinemachtdervolksmusik

Back to the roots

Dezember 6th, 2016

back_to_the_roots_veranstaltung_header_2_ba_hp

Der Umzug ist geschafft, der Laden ist fertig. Na ja, fast. So ein Projekt ist eigentlich nie fertig. Aber es hat jetzt alles seinen Platz gefunden. Die 2016/17 `er Snowboards, Bindungen und Softboots sind da. Das Boarderkino ist fertig. Und die Lifte machen auf. TIME FOR A BREAK!
Schluß mit Einräumen, Planen und Bauen. Die nächsten Monate dreht sich jetzt alles wieder um`s Snowboarden. Und das wird am 10. Dezember gleich mal gefeiert. Mit Glühwein for free und jeder Menge Snowboardvideos auf unserer neuen Videoleinwand. Dazu gibt`s jede Menge Boardtalk, Annekdoten aus vergangenen Zeiten und jede Menge Infos zu den neuesten Boards, Bindungen und Boots.
Um 18 Uhr präsentieren euch Florian und Hanse ihr Video von ihrer diesjährigen Snowboardreise nach Kanada. Sie waren im Frühjahr in Fernie / British Columbia und haben mit ihren Boards die Kanadischen Rocky Mountains unsicher gemacht. Neben einer Menge Eindrücke und Erfahrungen haben sie auch etliche Stunden Videomaterial mit nach Hause gebracht. Hetti hat daraus ein schönes 15 Minuten Video gebastelt, dass wir euch auf keinen Fall vorenthalten wollen.

Eingeladen ist jeder der Lust hat mit den Boardsportfreaks aus der Region ein paar nette Stunden zu erleben.

Ach ja, Kekse gibt`s natürlich auch!

Saisonstart 2016/17

Dezember 4th, 2016

shop_hp

Der Start in die Snowboardsaison ist ja schon sehr viel versprechend. Die Pisten in den Alpen sind in einem sehr guten Zustand, im Bayerischen Wald laufen die Schneemaschine  und im Skizentrum Mitterdorf öffnen nächsten Samstag die ersten Lifte.

Und unser Shop ist auch bereit. Über 100 aktuelle Snowboards, 130 Snowboardbindungen und 120 Paar Snowboardboots stehen bereit. Die Snowboardservicewerkstatt arbeitet schon auf Hochtouren. Die Verleihsnowboards stehen auch schon bereit.   Kann los gehen.

#talwärts  #ridingfastsince1989  #snowboarding  #snowneversucks  #schlussmitdemfolkloreterror

Voile Backcountry 159 Old School Splitboard

November 22nd, 2016

Die Snowboardsammlung wächst. Neuester Zugang: ein VOILE Splitboard aus den 1990er Jahren. Gebaut lange vor dem momentanen Splitboardboom. Die Firma Voile (Utah / USA) entwickelt seit 1991 Splitboards und bietet auch heute noch Splitboards und Splitboard – Zubehör an.

Werft mal einen scharfen Blick auf das Teil. Was fällt euch im Vergleich zu den heutigen Splitboards auf?

Exakt, die beiden Splitboardhälften sind auch an den Innenseiten tailiert und mit Stahlkanten versehen. Sieht man heute nicht mehr allzu oft.

Mitte Dezember kommt eine Lieferung Splitboards rein.
Für alle, die mal ein Splitboard ausprobieren möchten, haben wir dann auch Splitboards inunterschiedlichen Längen im Verleih.

#talwaerts  #splitboard  #splitboarding  #splitboardverleih  #snowneversucks #schlussmitdemfolkloreterror

Ulrich Lemberger Joahweisa Fotokalender 2017

November 15th, 2016

Es ist wieder mal an der Zeit ein dickes Dankeschön los zu werden. Diesmal geht es an Ulrich Lemberger, alias Ule, aka Ule Kadei. Herzlichen Dank Ule für deinen Support!
Er unterstützt den Shop seit vielen Jahren mit seinen Fotos. Auch die Bilder von der JumpSession am vergangenen Wochenende stammen von ihm. Ule ist begeisterter Snowboarder und Surfer, begnadeter Fotograf und nebenbei noch Student.
Snowboarder, Fotograf und Student sind jetzt nicht unbedingt Betätigungsfelder, die große Reichtümer versprechen.

Darum werden wir Ule etwas unterstützen in dem wir euch seinen Joahrweisa 2017 vorstellen. Wie bereits 2016, hat Ulrich auch für das Jahr 2017 einen wunderschönen Kalender mit seinen besten Natur- und Landschaftsbildern zusammengestellt. Bilder, die den Bayerischen Wald in seiner ganzen Schönheit zeigen. Der Woid zu den unterschiedlichsten Jahres- und Tageszeit. Rauh und wild, lichtdurchflutet oder geradezu mystisch in Nebel getaucht,
Ule gelingt es mit seinen Bildern unsere Heimat mit all ihren Facetten und Stimmungen einzufangen.
Und all dies gibt`s jetzt als Kalender. Gerade rechtzeitig um sich selbst oder Freunden und Bekannten zu Weihnachten eine Freude zu machen.
Der Kalender kostet € 20,00. Die Auflage ist limitiert. Bestellen könnt ihr ihn auf Ule`s Website www.ulrichlemberger.de im Onlineshop.

Snowboarder, Schnee und eine Mülltonne

November 14th, 2016

Gerhard, Richard und Ule aka die KirschieRichieShow waren am Sonntag am Arber. Sie fanden große Mengen Neuschnee und eine Mülltonne.  Ergebnis: die erste Jump – Session der Saison 2016/17

#talwaerts  #snowneversucks   #kirschierichieshow  #ulrichlembergerfotografie  #schlussmitdemfolklorerterror

Rossignol Snowboards 2016/17

November 7th, 2016

rossignol-snowboards-2017-hp

Pünktlich zu den ersten Schneeflocken in unserer Region kam heute ein Schwung Rossignol Snowboards rein.

Auch Divas und One Mag!

#talwärts    #rossignolsnowboards    #kirschierichieshow    #snowneversucks    #schlussmitdemfolkloreterror

Pumptrack Grenchen

November 3rd, 2016

Die Schweiz bietet eine der reizvollsten Landschaften Europas, überragende Wintersportbedingungen, top ge-

pflegte Bike- und Snowparks, eine sehr aktive Longboardszene und jetzt stellen sie auch noch  einen absoluten

Megapumptrack auf die Beine.

Grenchen liegt im Kanton Solothurn und hat circa 16.300 Einwohner.  Also weniger als z.B. die „Bayerwaldzentren“

Zwiesel und Regen zusammen. Da stellt sich die Frage, warum geht so etwas in der gern als bräsig bezeichneten

Schweiz und im Bayerischen Wald nicht?

Im „Arberland“ schaut man halt, dass alles beim Alten bleibt. Da haut man die Steuergelder lieber für Volksmusik –

Events und Biathlonstadien raus oder läßt die Löffel im Bauernhausmuseum zählen. Alles getreu dem Motto:

Lieber in  Lederhose und Dirndl verreckt, als den Kopf über den Tellerrand gestreckt.

Solltet ihr mit einem Umzug in die Schweiz liebäugeln, Jobs findet ihr unter  www.jobs.ch

ES Accel slim + ES Accel slim mid

November 2nd, 2016

S ACCEL SLIM und ES ACCEL SLIM MID – „Winter – Edition“

Zwei absolute Skateschuh – Klassiker gibt`s jetzt auch in einer für die kalte Jahreszeit gepimpten Version.

Beide Versionen des Accel Slim und der Accel Slim Mid verfügen über ein warmes Fleece – Innenfutter.
Der Accel Slim kostet € 84,95, der Accel Slim Mid liegt bei € 89,95

Der Shop ist diese Woche am
MI – FR von 14 – 19 Uhr geöffnet und am SA von 10 – 17 Uhr geöffnet

Schaumwaffel

Oktober 28th, 2016

Jeder, der den Shop schon länger kennt, kennt auch meine Abneigung gegenüber der Marke Nitro. Nun wäre es

durch meine Basteleien für den neuen Shop fast dazu gekommen, dass ich meine Meinung über Nitro Snowboards

revidiert hätte, denn man kann echt super Regale und Motorradsitze daraus bauen. Leider kam aber bei meinen

umfangreichen Sägearbeiten genau das zu Tage, was ich an dieser Marke einfach nicht mag.

Aber der Reihe nach.
Es ist schon einige Jahre her, als ich das hier verwendete Nitro Board von einem Kunden geschenkt bekam. Er

hatte es, wie zu dieser Zeit fast üblich, auf einem Rail zerstört. Die Kante hielt dem Druck beim Auftreffen auf

dem Eisenrohr nicht stand. Das dafür typische Schadensbild könnt ihr auf den Bildern gut erkennen. Es stellt sich

aber die Frage, warum es dieses Board dermassen zerlegt hat. Die Antwort findet man, wenn man sich die einzel-

nen Schnittkanten des Mopedsitzes bzw. des verbliebenen Rests einmal genau anschaut.

Dieses Board ist eine billige Schaumwaffel! Zwei Holzstringer umgeben von PU – Schaum. Der Holzanteil sorgt zwar

noch für ein bischen Leben in der Bude, aber rausreissen tut er das Brett auch nicht. Es ist ein Billigboard, mit

schwammigen Fahrverhalten und äußerst überschaubarer Robustität (was seinem ehemaligem Besitzer auch zum

Verhängnis wurde).

Gerade im hochbelasteten Kantenbereich befindet sich kein stützendes Holz bzw. dämpfendes ABS, wie es sich

für ein sauber konstruiertes Snowboard gehört (siehe letztes Bild). Da ist nur PU – Schaum und etwas Glasfaser.

Was soll diese Konstruktion abkönnen?! Die Stahlkante selbst ist ja nur einen knappen Zentimeter breit. Sie hat

extra große Löcher, damit sie sich etwas besser im Schaum verankert. Sonst würde sie sich bereits beim ersten

gecarveden Schwung auf härterer Piste verabschieden.

Gut, dieses Brett war bestimmt nicht das teuerste in der Nitro – Kollektion, aber die Marke stellt sich mit viel

Bohei, Blingbling und Getüdel als Premium – Anbieter dar. Da darf man als Kunde dann auch vernünftige Pro-

dukte erwarten.
Vor einigen Jahren gab es bei Norma mal Snowboardsets (nicht die Ed Hardy Sch…e). Die Bindungen konnte

man zwar direkt in die Tonne treten, aber die Boards kamen aus deutscher Produktion und hatten einen Voll-

holzkern. Der Setpreis lag unter € 200,00. Diese „Billigboards“ vom Discounter waren sowohl vom Aufbau, als

auch vom Fahrverhalten um Längen besser, als dieses geschäumte Teil einer „Premiummarke“.
Schaumbretter werden auch durch Marketing – Schaumschlägerei nicht zu Premiumprodukten.

Darum Leute, Augen auf beim Snowboardkauf!

#talwärts     #snowboarding    #snowneversucks    #schlussmitdemfolkloreterror