Voile Backcountry 159 Old School Splitboard

November 22nd, 2016

Die Snowboardsammlung wächst. Neuester Zugang: ein VOILE Splitboard aus den 1990er Jahren. Gebaut lange vor dem momentanen Splitboardboom. Die Firma Voile (Utah / USA) entwickelt seit 1991 Splitboards und bietet auch heute noch Splitboards und Splitboard – Zubehör an.

Werft mal einen scharfen Blick auf das Teil. Was fällt euch im Vergleich zu den heutigen Splitboards auf?

Exakt, die beiden Splitboardhälften sind auch an den Innenseiten tailiert und mit Stahlkanten versehen. Sieht man heute nicht mehr allzu oft.

Mitte Dezember kommt eine Lieferung Splitboards rein.
Für alle, die mal ein Splitboard ausprobieren möchten, haben wir dann auch Splitboards inunterschiedlichen Längen im Verleih.

#talwaerts  #splitboard  #splitboarding  #splitboardverleih  #snowneversucks #schlussmitdemfolkloreterror

Ulrich Lemberger Joahweisa Fotokalender 2017

November 15th, 2016

Es ist wieder mal an der Zeit ein dickes Dankeschön los zu werden. Diesmal geht es an Ulrich Lemberger, alias Ule, aka Ule Kadei. Herzlichen Dank Ule für deinen Support!
Er unterstützt den Shop seit vielen Jahren mit seinen Fotos. Auch die Bilder von der JumpSession am vergangenen Wochenende stammen von ihm. Ule ist begeisterter Snowboarder und Surfer, begnadeter Fotograf und nebenbei noch Student.
Snowboarder, Fotograf und Student sind jetzt nicht unbedingt Betätigungsfelder, die große Reichtümer versprechen.

Darum werden wir Ule etwas unterstützen in dem wir euch seinen Joahrweisa 2017 vorstellen. Wie bereits 2016, hat Ulrich auch für das Jahr 2017 einen wunderschönen Kalender mit seinen besten Natur- und Landschaftsbildern zusammengestellt. Bilder, die den Bayerischen Wald in seiner ganzen Schönheit zeigen. Der Woid zu den unterschiedlichsten Jahres- und Tageszeit. Rauh und wild, lichtdurchflutet oder geradezu mystisch in Nebel getaucht,
Ule gelingt es mit seinen Bildern unsere Heimat mit all ihren Facetten und Stimmungen einzufangen.
Und all dies gibt`s jetzt als Kalender. Gerade rechtzeitig um sich selbst oder Freunden und Bekannten zu Weihnachten eine Freude zu machen.
Der Kalender kostet € 20,00. Die Auflage ist limitiert. Bestellen könnt ihr ihn auf Ule`s Website www.ulrichlemberger.de im Onlineshop.

Snowboarder, Schnee und eine Mülltonne

November 14th, 2016

Gerhard, Richard und Ule aka die KirschieRichieShow waren am Sonntag am Arber. Sie fanden große Mengen Neuschnee und eine Mülltonne.  Ergebnis: die erste Jump – Session der Saison 2016/17

#talwaerts  #snowneversucks   #kirschierichieshow  #ulrichlembergerfotografie  #schlussmitdemfolklorerterror

Rossignol Snowboards 2016/17

November 7th, 2016

rossignol-snowboards-2017-hp

Pünktlich zu den ersten Schneeflocken in unserer Region kam heute ein Schwung Rossignol Snowboards rein.

Auch Divas und One Mag!

#talwärts    #rossignolsnowboards    #kirschierichieshow    #snowneversucks    #schlussmitdemfolkloreterror

Pumptrack Grenchen

November 3rd, 2016

Die Schweiz bietet eine der reizvollsten Landschaften Europas, überragende Wintersportbedingungen, top ge-

pflegte Bike- und Snowparks, eine sehr aktive Longboardszene und jetzt stellen sie auch noch  einen absoluten

Megapumptrack auf die Beine.

Grenchen liegt im Kanton Solothurn und hat circa 16.300 Einwohner.  Also weniger als z.B. die „Bayerwaldzentren“

Zwiesel und Regen zusammen. Da stellt sich die Frage, warum geht so etwas in der gern als bräsig bezeichneten

Schweiz und im Bayerischen Wald nicht?

Im „Arberland“ schaut man halt, dass alles beim Alten bleibt. Da haut man die Steuergelder lieber für Volksmusik –

Events und Biathlonstadien raus oder läßt die Löffel im Bauernhausmuseum zählen. Alles getreu dem Motto:

Lieber in  Lederhose und Dirndl verreckt, als den Kopf über den Tellerrand gestreckt.

Solltet ihr mit einem Umzug in die Schweiz liebäugeln, Jobs findet ihr unter  www.jobs.ch

ES Accel slim + ES Accel slim mid

November 2nd, 2016

S ACCEL SLIM und ES ACCEL SLIM MID – „Winter – Edition“

Zwei absolute Skateschuh – Klassiker gibt`s jetzt auch in einer für die kalte Jahreszeit gepimpten Version.

Beide Versionen des Accel Slim und der Accel Slim Mid verfügen über ein warmes Fleece – Innenfutter.
Der Accel Slim kostet € 84,95, der Accel Slim Mid liegt bei € 89,95

Der Shop ist diese Woche am
MI – FR von 14 – 19 Uhr geöffnet und am SA von 10 – 17 Uhr geöffnet

Schaumwaffel

Oktober 28th, 2016

Jeder, der den Shop schon länger kennt, kennt auch meine Abneigung gegenüber der Marke Nitro. Nun wäre es

durch meine Basteleien für den neuen Shop fast dazu gekommen, dass ich meine Meinung über Nitro Snowboards

revidiert hätte, denn man kann echt super Regale und Motorradsitze daraus bauen. Leider kam aber bei meinen

umfangreichen Sägearbeiten genau das zu Tage, was ich an dieser Marke einfach nicht mag.

Aber der Reihe nach.
Es ist schon einige Jahre her, als ich das hier verwendete Nitro Board von einem Kunden geschenkt bekam. Er

hatte es, wie zu dieser Zeit fast üblich, auf einem Rail zerstört. Die Kante hielt dem Druck beim Auftreffen auf

dem Eisenrohr nicht stand. Das dafür typische Schadensbild könnt ihr auf den Bildern gut erkennen. Es stellt sich

aber die Frage, warum es dieses Board dermassen zerlegt hat. Die Antwort findet man, wenn man sich die einzel-

nen Schnittkanten des Mopedsitzes bzw. des verbliebenen Rests einmal genau anschaut.

Dieses Board ist eine billige Schaumwaffel! Zwei Holzstringer umgeben von PU – Schaum. Der Holzanteil sorgt zwar

noch für ein bischen Leben in der Bude, aber rausreissen tut er das Brett auch nicht. Es ist ein Billigboard, mit

schwammigen Fahrverhalten und äußerst überschaubarer Robustität (was seinem ehemaligem Besitzer auch zum

Verhängnis wurde).

Gerade im hochbelasteten Kantenbereich befindet sich kein stützendes Holz bzw. dämpfendes ABS, wie es sich

für ein sauber konstruiertes Snowboard gehört (siehe letztes Bild). Da ist nur PU – Schaum und etwas Glasfaser.

Was soll diese Konstruktion abkönnen?! Die Stahlkante selbst ist ja nur einen knappen Zentimeter breit. Sie hat

extra große Löcher, damit sie sich etwas besser im Schaum verankert. Sonst würde sie sich bereits beim ersten

gecarveden Schwung auf härterer Piste verabschieden.

Gut, dieses Brett war bestimmt nicht das teuerste in der Nitro – Kollektion, aber die Marke stellt sich mit viel

Bohei, Blingbling und Getüdel als Premium – Anbieter dar. Da darf man als Kunde dann auch vernünftige Pro-

dukte erwarten.
Vor einigen Jahren gab es bei Norma mal Snowboardsets (nicht die Ed Hardy Sch…e). Die Bindungen konnte

man zwar direkt in die Tonne treten, aber die Boards kamen aus deutscher Produktion und hatten einen Voll-

holzkern. Der Setpreis lag unter € 200,00. Diese „Billigboards“ vom Discounter waren sowohl vom Aufbau, als

auch vom Fahrverhalten um Längen besser, als dieses geschäumte Teil einer „Premiummarke“.
Schaumbretter werden auch durch Marketing – Schaumschlägerei nicht zu Premiumprodukten.

Darum Leute, Augen auf beim Snowboardkauf!

#talwärts     #snowboarding    #snowneversucks    #schlussmitdemfolkloreterror

Umzugsupdate 4

Oktober 22nd, 2016

suzuki_hp

So. das nächste Objekt ist fertig. Suzuki GT 80 L (oder was von ihr halt so übrig blieb) – Bindungsständer.

Auch wenn`s dauert, es geht voran im neuen Laden. Und es dauert, weil das keine mickrige Snowboardecke wird,

die da entsteht.  Das wird ein Snowboardladen. Groß, bunt, geil.

Trotz Hämmern, Sägen, Schrauben, Auspacken und Dekorieren ist der Shop natürlich auch nächste Woche geöffnet.

MO / DO / FR 14 – 18 Uhr SA 10 – 17 Uhr

Und die Snowboardservicemaschine dreht sich seit letzter Woche auch schon wieder fleißig. Wer ein Tune Up für sein

Board braucht, bitte frühzeitig vorbeibringen. Ab Ende November gibt`s wie jedes Jahr bestimmt wieder Wartezeiten.

Umzugsupdate 3

Oktober 15th, 2016

lieferung_hp

Diese Woche ist die erste Lieferung Snowboardstuff eingetroffen. NORTHWAVE Snowboardboots und DRAKE

Bindungen. Sehr erfreulich!  Nicht ganz so toll sind die doch sehr deutlichen Preiserhöhungen. Die Verän-

derung des Euro / Dollar – Wechwelkursverhältnisses schlägt nun zeitverzögert auch auf die Preise bei Snow-

boards und Zubehör durch. Der allgemeine Kostenanstieg im Produktionsland China kommt noch dazu. Im

Durchschnitt dürften die empfohlenen Verkaufspreise um 10% angezogen haben.  Für vernünftige Snowboard-

boots sind ab kommenden Winter € 200,00 fällig, bei den Boards bewegen wir uns auf € 400,00 zu.

Ich hab` aber bei Boards, Bindungen und Boots noch Vorjahresmodelle im Shop. Werden zwar von Tag zu Tag

weniger, aber noch sind einige interessante Angebote dabei.

Der Shop ist nächste Woche MO / DO / FR von 14 – 18 Uhr und am SA von 10 – 17 Uhr geöffnet.

#talwärts  #snowboarding   #prayforsnow  #snowneversucks   #schlussmitdemfolkloreterror

SektorF – Legburner

Oktober 5th, 2016

Die Longboardsaison neigt sich langsam dem Ende zu.  Lukas Nürnberger hat einen der letzten schönen Herbst-

tage dazu genutzt eine Strecke vor seiner Haustür zu skaten. Leider konnte er die herbstliche Landschaft nicht

geniessen. Der 4,4 km lange Run forderte volle Konzentration und viel Kraft in den Oberschenkeln.

Gefilmt hat das Ganze sein Kumpel vom SektorF Longboardverein Philipp Hastreiter

#sektorF     #talwaertslongboardteam     #rawrun      #schlussmitdemfolkloreterror